Roaming-Tipps für das Diensthandy

Viele Apps auf Smartphones oder Tablets z. B. E-Mail, Messenger-Dienste, Social Networks, Wetterdienste, Spiele etc. aktualisieren sich selbständig. Die Apps nehmen so, vom Nutzer/von der Nutzerin unbemerkt, immer wieder Verbindung zum Internet auf und können hohe Kosten verursachen.

Wir empfehlen, vor der Abreise in ein Land außerhalb der EU oder in ein EU-Überseegebiet "Datenroaming" zu deaktivieren bzw. im Ausland nur nach Bedarf "manuell" zu aktivieren. Bitte beachten Sie: Wenn Datenroaming aktiviert wird, nehmen alle Apps automatisch wieder Verbindung auf und werden aktualisiert. Dies kann innerhalb von Minuten sehr hohe Kosten erzeugen, daher empfehlen wir, alle Apps einzeln auf WLAN zu beschränken

Zudem empfehlen wir:

  • Flugmodus aktivieren (falls keine Anrufe erwünscht sind)
  • Telefonieren über z. B. Whats App oder Skype im WLAN
  • Bei der öffentlichen Hotspot-Suche nur in vertrauenswürdige WLAN-Netze einbuchen

Folgende Punkte sollten vor der Abreise überprüft bzw. angepasst werden:

  • Datenroaming deaktivieren
  • E-Mail-Konto: Synchronierung auf manuell stellen
  • Einzelne Apps beschränken auf WLAN
  • Persönlichen Hotspot deaktivieren
  • Systemupdates deaktivieren
  • Mobilbox deaktivieren (durch Anruf 66477)
  • Roaming-Paket aktivieren

 Das Handy-Team wünscht eine gute Reise!

KontaktFeedback