Zugriffsschutz

Bildschirmsperre

Aktivieren Sie die PIN-geschützte Bildschirmsperre Ihres Geräts:

  • Wichtig ist, eine sichere PIN zu verwenden! Einfache PINs wie 1234 sind leicht zu erraten und daher nicht zu empfehlen. Der ZID empfiehlt eine PIN bestehend aus mindestens sechs Ziffern.
  • Aktivieren Sie zusätzlich die automatische Bildschirmsperre. Diese sperrt den Bildschirm nach einer gewissen Zeit und verhindert so den Zugriff auf das mobile Gerät.

Je nach benötigtem Sicherheitslevel (basierend auf den am Gerät gespeicherten Informationen) können Sie für höheren Komfort

  • die sogenannte "Smart Lock"-Funktion aktivieren: Sie ermöglicht das automatische Entsperren des Mobiltelefons an selbst festgelegten sicheren Plätzen, bei Verbindung mit vorab bestimmten Geräten oder bei Erkennung des gespeicherten Gesichts des Besitzers bzw. der Besitzerin. Beachten Sie jedoch, dass dieser erhöhte Komfort bei der Bedienung mit reduzierter Sicherheit einhergeht. 
  • den Fingerabdruckscanner nutzen: Dies erleichtert das Entsperren Ihres Mobilgeräts und schützt Ihre weiterhin relevante PIN vor neugierigen Blicken.

Geräteverschlüsselung

Verschlüsseln Sie Ihr Mobiltelefon. Die meisten aktuellen Geräte bieten dazu eine integrierte Möglichkeit an oder sind bereits ab Werk verschlüsselt.

  • Vermeiden Sie dennoch grundsätzlich die Speicherung sensibler Daten (z. B. Passwörter oder Bankdaten) auf Ihrem Mobilgerät, wenn Sie dies nicht zwingend benötigen.
  • Bei Geräten mit Einschub für eine Speicherkarte sollte dieser Speicher separat verschlüsselt werden. Auch diese Funktion bringen die meisten Geräte bereits mit.
KontaktFeedback