02.05.2017

    Matrikelnummern wurden achtstellig


    Matrikelnummer-Umstellung, Grafik: © Fotolia / Slanapotam

    Mit 12. Mai 2017 hat die Univer­sität Wien die bestehenden Matrikelnummern aller Studierenden auf acht Zif­fern erweitert. Dafür wurde einfach vor die erste Ziffer der siebenstelligen Matrikelnummer eine „0“ gesetzt.

    Beispiel:

    1600001 = ursprüngliche Matrikelnummer
    01600001 = seit Anpassung gültige Matrikelnummer

    Die achtstellige Matrikelnummer scheint seit diesem Zeitpunkt in allen Studierendendaten (z. B. in u:space, Moodle etc.) auf und wird auf sämtlichen Studiendokumenten der Universität Wien angedruckt . Dokumente mit der siebenstelligen Matrikelnummer, die davor erstellt wurden, behalten aber weiterhin ihre Gültigkeit.

    Mehr Informationen und Hintergründe zur Umstellung sind am Blog der Universität Wien verfügbar.

    Änderungen am u:account

    Aktive Studierende erhielten im Zuge der Umstellung eine zusätzliche E-Mail-Adresse mit der achtstelligen Matrikel­nummer (z. B. a01600001@unet.univie.ac.at). Die bereits bestehende E-Mail-Adresse (z. B. a1600001@unet.univie.ac.at) blieb erhalten und kann weiter verwendet werden. u:account-UserID und -Passwort verändern sich nicht.

    Alle Änderungen am u:account, die die Umstellung der Matrikelnummern mit sich bringt, haben wir hier zusammengefasst: zid.univie.ac.at/umstellung-matrikelnummer/


    KontaktFeedback