04.05.2016

    VSC-3 erhielt den Sustainability Award 2016


    VSC-3, Foto: © VSC / Claudia Blaas-Schenner

    Alle zwei Jahre vergeben das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft an die innovativsten und nachhaltigsten Hochschulen den sogenannten Sustainability Award.

    Es handelt sich hierbei um eine nationale Auszeichnung, die österreichische Universitäten, Fachhochschulen und pädagogische Hochschulen motivieren soll, das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung in ihre Institutionen und Prozesse zu integrieren und so ihre Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt in möglichst vielen Aspekten wahrzunehmen.

    2016 reichten 21 Universitäten, Fachhochschulen und pädagogische Hochschulen insgesamt 79 Initiativen und Projekte ein. Die Jury wählte die Gewinnerinnen und Gewinner in insgesamt acht Handlungsfeldern aus. Unter den ersten Preisträgern befindet sich auch der High Performance Computer VSC-3 (Vienna Scientific Cluster).

    Der VSC-3 ist ein Kooperationsprojekt der Universität Wien mit vier weiteren Universitäten (TU Wien, BOKU Wien, TU Graz und Universität Innsbruck). Mit seinen 2.020 Rechenknoten ist der High Performance Computing Cluster extrem leistungsfähig. Zur Kühlung wird auf ein einzigartiges Verfahren zurückgegriffen, bei dem die Prozessoren und Komponenten in mit Paraffinöl gefüllten Wannen getaucht sind. Dies ist deutlich energiesparender und somit umweltfreundlicher, da der Rechnerraum nicht aufwändig mittels Klimaanlagen gekühlt werden muss.

    vsc.ac.at


    KontaktFeedback