Live-Stream im Hörsaal aufrufen

Beim Hörsaal-Hörsaal-Streaming kommt eine hohe Übertragungsqualität zum Einsatz, die nur durch eine geringe Anzahl an Clients (also: Hörsaal-PCs in den Empfangshörsälen) erreicht werden kann.

Von der Veröffentlichung von HS-HS-Streams ist unbedingt abzusehen, da bei überhöhten Zugriffszahlen die Übertragung zusammenbricht.

Nicht zuletzt um dieser Situation vorzubeugen und die unbefugte Nutzung zu unterbinden, gibt es im Gegensatz zum Webstream keine permanente Webseite, auf die bei aktivem Live-Stream übertragen wird. Stattdessen wird für jeden HS-HS-Live-Stream eine individuelle Streaming-Seite generiert.

Die Verteilung der Links zum jeweils gültigen Live-Stream erfolgt via Webmail. Zum einen erhalten alle bei der Anmeldung mitberechtigten Personen automatisch den Link zugesandt.

Zudem gibt es nach Start des HS-HS-Streams auf der Webmaske die Möglichkeit, Mails mit dem Link zum aktuellen Stream zu verschicken.

Um den HelferInnen genügend Zeit zum Abrufen der Links und Handhabung der AV-Anlagen in den Empfangs-Hörsälen zu geben, empfiehlt es sich, den HS-HS-Stream ein paar Minuten vor dem eigentlichen Vortrag zu starten.


Technische Hilfestellung:

Support u:stream des Zentralen Informatikdienstes
T: +43-1-4277-142 94
Mo-Fr 9-17h bei Vorlesungsbetrieb (ansonsten Mo-Fr 10-15h)
ustream.zid@univie.ac.at

KontaktFeedback