WLAN | Linux mit wicd

Bitte verwenden Sie zum eduroam-Login Ihre u:account-UserID in der Form UserID@univie.ac.at und Ihr separates eduroam-Passwort. Dieses können sie hier generieren: http://zid.univie.ac.at/wlan/

Diese Anleitung wurde mit Ubuntu 12.04 getestet. Falls zu WLAN-Verbindungsproblemen mit dem NetworkManager kommen sollte ist es alternativ möglich den “NetworkManager“ durch “wicd“ zu ersetzen.

Installieren Sie wicd (Wired and wireless network manager - metapackage) zum Beispiel über das Ubuntu Software Center.

Während der Installation werden Sie aufgefordert Benutzernamen auszuwählen, die wicd später ausführen können.

Als nächstes muss ein Template von wicd geändert werden, damit eduroam korrekt funktioniert.

Wechseln Sie dazu in das Terminal und geben Sie folgenden Befehl ein:

sudo editor /etc/wicd/encryption/templates/wpa2-peap

Entfernen Sie “$_Domain\“ aus der viertletzten Zeile. Sie sollte nun so aussehen:

identity=“$_IDENTITY“

Beenden Sie anschließend die Datei mit Strg+x, speichern Sie die Datei mit y und bestätigen Sie den Dateinamen mit Enter.

Damit bei der nächsten Anmeldung das wicd-icon im “system tray“ sichtbar ist, müssen Sie den dconf-editor installieren.

Starten Sie den dconf-editor und erweitern Sie die Zeile

desktop-->unity-->panel-->systray-whitelist um den Eintrag ‘Wicd‘.

Schließen Sie den Editor. 

Deinstallieren/Entfernen Sie danach den NetworkManager mithilfe des Ubuntu Software Centers.

Melden Sie sich jetzt ab und anschließend wieder an. Wicd sollte nun im "system tray" angezeigt werden.

Öffnen Sie als nächstes wicd.

Sie sehen nun die SSIDs in Ihrem Empfangsbereich. 

Klicken Sie auf Eigenschaften bei “eduroam“.

Setzen Sie das Häkchen bei “Diese Einstellungen bei allen Netzwerken anwenden, die diese ESSID verwenden“. 

Wählen Sie das bei Verschlüsselung verwenden WPA2-PEAP aus und geben Sie Ihre u:account-UserID in der Form UserID@univie.ac.at ein.

Das Feld Domain kann beliebig ausgefüllt werden, da es nicht verwendet wird.

Als Passwort geben Sie Ihr eduroam-Passwort ein. 

Bestätigen Sie mit OK.

Nun können Sie sich mit einem Klick auf Connect mit dem WLAN der Universität verbinden.

KontaktFeedback