12.07.2012

Server-Side-Includes (SSI)


Auf den Webservern des ZID (www.unet.univie.ac.at, homepage.univie.ac.at und www.univie.ac.at) sind Server Side Includes in HTML -Dokumenten (#includevirtual, #exec CGI, #config usw. - ausgenommen #exec cmd) möglich.

Der Default-MIME-Type für HTML -Dokumente ist text/x-server-parsed-html, d.h. Server-side Includes können in alle HTML -Dokumente eingefügt werden, eine spezielle Endung wie .shtml ist nicht erforderlich.

Normalerweise schickt ein Webserver bei server-parsed HTML kein Last Modified-Datum mit; solche Dokumente werden von Proxys und Caches oft nicht zwischengespeichert. Auf www.univie.ac.at ist der Server so konfiguriert, dass auch bei server-parsed HTML das Datum der letzten Änderung des Dokuments mitgeschickt wird. Bei Dokumenten, von denen ein wesentlicher Teil mittels SSI dynamisch erstellt wird, ist so eine Einstellung nicht sinnvoll: Tragen Sie dann in die Datei .htaccess die Zeile SSILastMod Off ein.

SSI-Dokumentation>>


KontaktFeedback