Server & Backup

Serverhousing

Memctl (der Memory Controller der VMware-Tools) läuft nicht, obwohl die VMware-Tools zu laufen scheinen.

Linux:

  • /etc/init.d/vmware-tools restart ausführen
  • Wenn das nichts nutzt: /etc/vmware-tools/locations editieren
    • Den letzten Eintrag von "answer VMMEMCTL_CONFED no" auf "answer VMMEMCTL_CONFED yes" ändern.
    • /etc/init.d/vmware-tools restart ausführen.
    • Um die gleladenen VMware Kernelmodule zu überprüfen lsmod | grep vm ausführen.

Windows:

  • Rebooten

Linux: Vmxnet und Memctl laufen nach einem Kernel-Update nicht.

Nach einem Kernel-Update laufen vmxnet und memctl nicht mehr, wenn die VM rebootet wurde.

  • /usr/bin/vmware-config-tools.pl ausführen und alle defaults befolgen.
    • Achtung: Compiler und Headerfiles müssen eventuell installiert sein.

Trotz Drückens von F2 bzw. ESC kommt man nicht ins BIOS-Menü bzw. Boot-Menü?

Unter "Edit Settings" der betroffenen VM: Options → Boot Options → "Force BIOS Setup" auswählen

Oder:

Drücken Sie Ctl+Alt+Del, z. B. über das VM-Menü in der Konsole, dann ist mehr Zeit

Zeitsynchronisation

Windows:

Linux:

  • Empfohlen: ntpd-Synchronisation (VMware-Tools Sync aus)
    • In ntp.conf:
      1. In die erste Zeile Folgendes eintragen: tinker panic 0
      2. Timeserver ts0.univie.ac.at, ts1.univie.ac.at und ts2.univie.ac.at mit Option iburst eintragen
        (keine zusätzlichen anderen Server)
      3. Etwaige localclock sources mit # auskommentieren
    • vmware-guestd --cmd "vmx.set_option synctime 1 0" ausführen (VMware-Tools Sync aus)
    • ntp restarten
  • Siehe auch:

Backup

Warum funktioniert die automatische Sicherung nicht?

Bei technischen Problemen mit dem Backup wenden Sie sich bitte an den Helpdesk des ZID.

Warum wird Mac OS nicht unterstützt?

Mac OS wird unterstützt. Details entnehmen Sie bitte der Webseite zid.univie.ac.at/backup/ bzw. wenden Sie sich bei Problemen bitte an den Helpdesk des ZID.

Wie bereite ich eine VM auf das Erstellen eines Backups vor?

  1. VMWare Tools in der Taskleiste rechts unten öffnen.
  2. Karteireiter "Shrink" auswählen.
  3. "Prepare to shrink" anklicken.

KontaktFeedback