TYPO3: Zentrales CMS

Für Fakultäten, Institute, Einrichtungen und Projekte der Universität Wien besteht die Möglichkeit, ihren Webauftritt im zentralen Content-Management-System TYPO3  zu verwalten.

Alle in TYPO3 verwalteten Seiten basieren auf einem einheitlichen Design bestehend aus einer Kopfzeile, einem vertikalen Menü auf der linken Seite und einer rechten Spalte mit verschiedenen Features wie Suche, Schriftgrößen-Änderung und Quicklinks. Der grafische Rahmen entspricht dem Corporate Design der Universität Wien und ist nicht veränderbar.

Wie sieht eine TYPO3-Seite aus?

Damit Sie sich einen Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten machen können, haben wir im Folgenden eine kleine Auswahl zusammen gestellt:

Was sind die Vorteile von TYPO3?

  • Die Inhalte Ihrer Webseite können mittels Internetbrowser leicht verändert werden. Die Bedienung des Interfaces ist leicht zu erlernen und erfordert keine Kenntnisse in HTML-Programmierung und Webdesign.
  • Das System ermöglicht die Zusammenarbeit mehrerer Personen bei der Erstellung der Inhalte.
  • Es werden TYPO3-Schulungen der Personalentwicklung angeboten (siehe unten).
  • TYPO3-Seiten sind an das Corporate Design der Universität Wien angepasst. Sie erhalten ein fertiges Grundgerüst und können sich auf das Einpflegen der Inhalte konzentrieren.
  • Für BesucherInnen der Website erhöht sich dadurch die Qualität der Webpräsenz (leichteres Zurechtfinden aufgrund des hohen Wiederkennungswertes und der gleichen Anordnung von Content- und Menübereichen).
  • Das System wird laufend weiter entwickelt. Bei technischen Problemen können Sie sich an das TYPO3-Support-Team des ZID wenden.

Wie bekomme ich eine TYPO3-Seite?

Grundsätzlich wird das TYPO3-System für alle Einrichtungen der Universität Wien angeboten.

Möchten Sie TYPO3 für Ihre Internetpräsenz verwenden, füllen Sie bitte die

vollständig aus.

Nachdem Ihre Anmeldung bei uns eingelangt ist, erhalten Sie sofort eine Bestätigung per E-Mail. Danach wird Ihr Account vom TYPO3-Support-Team eingerichtet. Sobald dieser fertiggestellt ist, werden Sie per E-Mail verständigt.

Welche Internetadresse (URL) bekomme ich?

Universitätsadresse

Bei der Anmeldung zu einem TYPO3-Zugang erhalten Sie eine selbstgewählte URL in der Form name.univie.ac.at (Beispiel: pugilistik.univie.ac.at).

Im Wesentlichen ist die URL frei wählbar. Sie endet auf jeden Fall mit .univie.ac.at. Was davor steht, können Sie sich aussuchen. Einige Hinweise:

  • Die URL sollte einigermaßen aussagekräftig sein (z. B. besser pugilistik statt ifp).
  • Vermeiden Sie zu lange URLs (z. B. institut-fuer-allgemeine-und-experimentelle-pugilistik).
  • In URLs dürfen keine Sonder- (deutsche Umlaute usw.) oder Leerzeichen vorkommen; Bindestriche sind erlaubt. Groß-/Kleinschreibung ist signifikant. Wir empfehlen die Verwendung nur von Kleinbuchstaben.
  • Auf Wunsch können auch mehrere URLs vergeben werden, die alle auf dasselbe Dokument verweisen (z. B. ein englischer und ein deutscher Name). Auch nachträgliche Änderungen sind möglich.

Eigene Domain (Neuregistrierung)

Sie können sich ebenso für eine eigene (universitätsfremde) Domain, wie z. B.: ihrwunschname.com oder ihrwunschname.at etc. entscheiden. Dies ist z. B. bei internationalen Kongressen oder Messen erwünscht.

Beachten Sie bitte, dass diese Einrichtung kostenpflichtig ist und der Zustimmung der Leiterin/des Leiters Ihrer Einrichtung bedarf.

Beachten Sie bitte, dass ein Betrieb einer eigenen Domain nur über den DNS der Universität Wien möglich ist. In den Whois-Einträgen der gewählten Domain stehen ausschließlich Kontaktpersonen der Universität Wien.

Sämtliche Informationen erhalten Sie auf der Domainregistrierungs-Webseite.

Bereits registrierte Domain

Sollten Sie eine bereits registrierte Domain besitzen und diese mit dem TYPO3 der Universität Wien verwenden wollen, so ist es unumgänglich, diese Domain zum DNS der Universität Wien zu transferieren (ein sogenannter 'Domain-Transfer').

Sicherheits-Zertifikat

Sie bekommen automatisch bei der Anmeldung ein SSL-Zertifikat für Ihre Domain eingerichtet. Ihre Website ist dadurch, neben herkömmlichem http-Aufruf auch via SSL-verschlüsseltem https-Aufruf erreichbar. Das Zertifikat der Universität Wien ist kostenlos.

Zugang zu TYPO3

Das Login in die TYPO3-Administration erfolgt mittels u:account für MitarbeiterInnen. Zur Zeit werden vom ZID folgende Instanzen betrieben:

Für Webseiten im neuen Design können bereits eingetragene UserInnen anderen Personen Redakteursrechte weitergeben. Wenn die Berechtigungen für eine andere Seite geändert werden sollen, z. B. weil neue MitarbeiterInnen hinzukommen oder bestehende RedakteurInnen ausscheiden, senden Sie bitte eine E-Mail an cms.zid@univie.ac.at.

TYPO3-Schulungen

Von der Personalentwicklung werden in Zusammenarbeit mit dem ZID laufend technische Schulungen zum TYPO3-System angeboten. Die DLE Öffentlichkeitsarbeit bietet außerdem Workshops zum Webrelaunch mit dem Schwerpunkt „Inhaltlicher Aufbau von Websites“ an. Zusätzlich informiert die Website http://layout.univie.ac.at/ über das aktuelle Webdesign. Weitere Informationen zum Projekt Webrelaunch finden Sie auf einer Übersichtsseite im Intranet.

TYPO3-Support

Sie erreichen den Typo3-Support via E-Mail unter cms.zid@univie.ac.at oder über den Helpdesk des ZID. Bitte informieren Sie sich auf unserer TYPO3-Supportseite.

KontaktFeedback