WLAN

eduroam

Der WLAN-Zugang des ZID stellt Universitätsangehörigen in Hörsälen, Bibliotheken und anderen öffentlichen Bereichen der Universität Wien einen Zugang zum Internet via Notebook, Smartphone o.ä. zur Verfügung.

Standorte

Liste der WLAN-Verfügbarkeit>>

Verfügbare WLAN-Netze

Folgende WLAN-Netze sind an der Universität Wien verfügbar:

Name (ESSID)
eduroam empfohlen, verschlüsselt
u:connect unverschlüsselt

Der WLAN-Zugang des ZID ist mit u:net -UserID, Mailbox -UserID und Light-UserID und dem dazugehörigen Passwort möglich (<UserID>@univie.ac.at + Passwort).

Es gibt kein Zeitlimit für die WLAN-Nutzung. Sie bleiben online, bis Sie sich händisch ausloggen, Ihr Gerät in den Ruhezustand versetzen oder es aus der Reichweite der Accesspoints entfernen. Auch ein Ortswechsel ohne neuerliches Login ist möglich, solange Sie sich nicht aus dem Sendebereich der WLAN-Accesspoints bewegen.

Vor dem Login ist es nicht möglich, eine Webseite (außer der Login-Seite) aufzurufen. Auch eine VPN -Verbindung ist erst nach erfolgreichem Login möglich.

    Achtung bei Ordnerfreigaben: Bitte beachten Sie, dass eventuelle Ordnerfreigaben (Shared-Docs) für alle im WLAN ersichtlich sind und, sofern kein Passwort gesetzt ist, auch eingesehen werden können. Entfernen Sie unerwünschte oder unnötige Freigaben, installieren Sie eine Firewall oder deaktivieren Sie in der Windows-Firewall die Datei- und Druckerfreigabe.

    eduroam

    Bei eduroam (Education Roaming) handelt es sich um ein internationales Projekt, das es ermöglicht, mit den Zugangsdaten des Heimatnetzwerks (für Studierende und MitarbeiterInnen der Universität Wien: UserID@univie.ac.at) die WLAN-Infrastruktur (nach IEEE 802.1X-Standard) zahlreicher europäischer Bildungseinrichtungen zu verwenden. Nähere Details und teilnehmende Länder entnehmen Sie bitte der offiziellen europäischen eduroam-Webseite oder der österreichischen eduroam-Projekt-Seite auf aco.net.

    Konfiguration

    Um eine Verbindung mit dem WLAN herzustellen, müssen Sie auf Ihrem Rechner DHCP aktivieren. Bei Windows geschieht das unter Systemsteuerung - Netzwerk - Eigenschaften. Dort stellen Sie IP-Adresse automatisch beziehen ein. Danach erhalten Sie vom Server automatisch eine IP-Adresse zugewiesen. Die Funktionalität des Netzwerks können Sie mit einem "ping" auf Ihr Gateway (siehe Standorte) überprüfen. 

    Genaue Anleitungen finden Sie auf der WLAN-Anleitungsseite.

    Light-UserIDs

    Gästen der Universität Wien, die ohne Mailbox -UserID einen Netzwerkzugang via WLAN nutzen wollen, kann durch eine/n Mailbox -BenutzerIn eine Light-UserID angelegt werden. Achtung: Im Falle eines Missbrauchs haftet der/die Mailbox -BenutzerIn, der/die die Light-UserID vergeben hat.

    Technische Daten

    ESSID Secure? IP-Bereich Gateway DNS-Server
    eduroam Ja 131.130.236.15 - 131.130.237.254 131.130.236.1 131.130.1.11
    131.130.1.12
    131.130.238.15 - 131.130.239.254 131.130.238.1
    u:connect Nein 77.80.16.10 - 77.80.17.254 77.80.16.1
    77.80.18.10 - 77.80.19.254 77.80.18.1
    77.80.20.10 - 77.80.21.254 77.80.20.1
    77.80.22.10 - 77.80.23.254 77.80.22.1
    77.80.24.10 - 77.80.25.254 77.80.24.1
    77.80.26.10 - 77.80.27.254 77.80.26.1
    77.80.28.10 - 77.80.29.254 77.80.28.1
    77.80.30.10 - 77.80.31.254 77.80.30.1

    Die IP-Adressen werden in allen Netzen per DHCP vergeben.

    KontaktFeedback