Zusatzdienste

Die meisten der verfügbaren Zusatzdienste können nur über die dienstliche Abrechnung verrechnet werden und erfordern deshalb das Einverständnis der Leitung. Daher dürfen durch den/die MitarbeiterIn selbst nur jene Zusatzdienste angemeldet werden, die hier angeführt sind. Eine eigenmächtige Anmeldung anderer Zusatzdienste ist nicht gestattet und kann zur Sperre der SIM-Karte führen.

Ausgenommen sind Zusatzdienste, deren Abrechnung vollständig (Grundgebühr und alle anfallenden Gebühren) über die Mitarbeiterzusatzrechnung durchgeführt werden kann.

Versteckte Kostentreiber (Ausland): Viele Apps auf Smartphones, z.B. Email, Wetterdienste, etc. aktualisieren sich selbständig. Die Apps nehmen so, vom Nutzer unbemerkt, immer wieder Verbindung zum Internet auf, und können hohe Kosten verursachen. Wir empfehlen, vor der Abreise "Datenroaming" zu deaktivieren, bzw. im Ausland nur nach Bedarf "manuell" zu aktivieren.


Dienstliche Abrechnung

1. A1 Mobil Breitband

Für A1 Mobil Breitband (Datenpaket) ist eine zusätzliche Grundgebühr zu bezahlen, die auf der Unternehmensrechnung ausgewiesen wird. Die Behaltefrist für dieses Service beträgt mindestens zwei Vertragsjahre.

Die Paketgrößen und Preise finden Sie in der Tarifübersicht.

Die Anmeldung erfolgt über unsere A1 Mobil-Breitband Webmaske.

Hinweise:

  • Das Paket gilt nur innerhalb Österreichs, eingebucht im A1-Netz, sonst gilt GPRS-Roaming.
  • Bei Erreichen des Paketvolumens von 50%, 75% und 100% werden Sie von A1 automatisch, kostenlos und unverbindlich per SMS informiert, sofern dieses Volumen nicht in einer laufenden Session verbraucht wurde.
  • Es empfielt sich bei Erhalt der SMS 100% die "Mobilen Daten" am Gerät sofort zu deaktivieren.
  • Es kann darüber hinaus noch bis zu einem Kostenlimit von EUR 60,- (inkl. USt) weiter gesurft werden, danach werden die "mobilen Daten gesperrt.
  • Mittels Mein A1 kann jederzeit das verbleibende Datenvolumen abgefragt werden.
  • Nähere Informationen finden Sie in der Tarifübersicht und bei A1.net.
  • Es wird keine SIM-Karte mitgeliefert. Falls eine weitere SIM benötigt wird, muss diese unter A1 Mobil XtraCard bestellt werden.

2. A1 Mobil Breitband-Hardware Replacement (Breitband-HWR)

Nach Ablauf der 24-monatigen Mindestvertragsdauer für A1 Mobil Breitband besteht die Möglichkeit, eine neue Hardware zum Breitband-Anmeldungspreis zu erstehen. Voraussetzung hierbei ist, dass es keine Bindefrist mehr gibt.
Durch eine Bestellung von A1 Mobil Breitband-HWR verlängert sich die Bindefrist um weitere 24 Monate.

Die Anmeldung erfolgt über unsere A1 Mobil Breitband-HWR Webmaske.

3. A1 Roaming

Mit A1 Roaming haben Sie die Möglichkeit, für ein fixes Grundentgelt Roaming-Pakete zu Sprache, Daten oder beides zu erwerben.
Eine Auflistung der verfügbaren Länder, Bestimmungen, Preisangaben und Paketgrößen finden Sie in unserer Tarife-Seite.

Die Behaltefrist beträgt mindestens eine ganze Rechnungsperiode = Monatserster bis Monatsletzter.
Beispiel: Aktivierungstag des Paketes ist der 17.08. dann läuft das Paket mindestens bis 30.09.

Anmeldung

Bei Interesse schicken Sie bitte eine E-Mail an handy.zid@univie.ac.at (bitte in CC an die Leitung) und geben folgende Informationen bekannt:

  • Interne Rufnummer (0664-817xxxx)
  • Größe des gewünschten Pakets
  • gewünschtes Aktivierungsdatum (nur werktags - wir empfehlen mindestens ein Tag vor der Abreise)
  • Bestätigung der einmonatigen Bindefrist (Einverständnis der Leitung erforderlich)
  • Behaltedauer (entweder fixes End-Datum nach der Bindefrist oder "unbefristet")

Abmeldung

Falls das Paket mit einem fixen End-Datum bestellt wurde, wird dieses von A1 automatisch deaktiviert.

Falls das Paket "unbefristet" bestellt wurde und die Bindefrist (eine ganze Rechnungsperiode) um ist, schicken Sie bitte eine E-Mail an handy.zid@univie.ac.at (bitte in CC an die Leitung) und geben das gewünschte Deaktivierungsdatum (nur werktags) bekannt.

4. A1 Mobil Kostenkontrolle

A1 bietet eine automatische Kostenkontrolle für variable Verbindungsentgelte, die durch Datenroaming in der EU entstehen.

Höchstgrenze:

  • Die Standard-Höchstgrenze liegt bei EUR 60,- inkl. MwSt. und ist automatisch aktiviert.
  • Falls für Sie eine höhere ( EUR 120,- 300,- oder EUR 500,-) bzw. gar keine Höchstgrenze wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an handy.zid@univie.ac.at (Voraussetzung ist das Einverständnis der Leitung). Wir raten jedoch davon ab, die Höchstgrenze abzumelden.

Ablauf:

  • Bei 80% und 100% des Limits wird der Nutzer per SMS unverbindlich auf dem Gerät, mit dem Datenroaming genutzt wird, informiert.
  • Bei Verbrauch des Limits wird eine Datensperre gelegt und die Verbindung unterbrochen, Sie erhalten ein Info-SMS über diese Sperre.
  • Durch eine Antwort-SMS mit dem Inhalt 4088 können Sie diese Sperre wieder aufheben und bis zum nächsten Limit weiter surfen.
  • Bei Verwendung eines Webbrowsers wird der Nutzer bei Erreichen des Limits zusätzlich direkt im Browser darauf hingewiesen.

A1 Kostenkontrolle funktioniert nur in ausgewählten Ländern.
Alle Infos dazu finden Sie auf den Webseiten von A1.net

5. A1 Mobil Online Rechnung

Für den Zugang zu Ihrer A1 Mobil Online Rechnung registrieren Sie sich bitte auf A1.net.
Senden Sie Ihren gewählten BenutzerInnennamen an handy.zid@univie.ac.at damit wir Sie für die Online Rechnung anmelden können.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Mail mit der Aufforderung die Einladung zu Online Rechnung anzunehmen. Ab dann haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre letzten 6 A1 Mobil Rechnungen.

6. A1 Mobil XtraCard

Die A1 Mobil XtraCard bietet die Möglichkeit, mit einer Rufnummer an bis zu drei Geräten gleichzeitig erreichbar zu sein. Pro gewünschter A1 Mobil XtraCard ist eine monatliche Grundgebühr zu bezahlen, die auf der Unternehmensrechnung ausgewiesen wird.

Die Behaltefrist für jede A1 Mobil XtraCard beträgt mindestens zwei Vertragsjahre. Die A1 Mobil XtraCard umfasst nur die SIM-Karte und keine weitere Hardware-Ausstattung.

Weitere Informationen sowie die Anmelde-Webmaske finden Sie hier.


Private Abrechnung

Alle Services, die vollständig über die Mitarbeiterzusatzrechnung verrechnet werden können, können selbständig in einem A1-Shop angemeldet werden. Bitte informieren Sie sich über die Behaltefrist der Services.


Gratisservice

1. Mein A1

Mein A1 bietet die Möglichkeit, alle Freiminuten und den aktuellen Datenverbrauch online zu kontrollieren. Die PUK Abfrage für die eigene SIM Karte ist auch möglich.
Voraussetzung dafür ist eine Registrierung bei A1.net (unbedingt die interne Rufnummer 0664 817xxxx angeben).

Falls Sie Mein A1 auch für die dienstliche Abrechnung nutzen möchten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an handy.zid@univie.ac.at und geben uns den A1.net Benutzernamen (ohne Passwort) und Ihre interne Rufnummer bekannt.

Mein A1 kann auch direkt als App am Smartphone installiert werden (Android, iPhone und Windows Phone 7).

2. A1 Leih-Handy (Quadband etc.)

Falls Sie sich von einem A1-Shop ein Leih-Handy ausborgen möchten, benötigen Sie eine Vollmacht.  Bei Bedarf schreiben Sie bitte eine E-Mail an handy.zid@univie.ac.at.
Mit der Vollmacht wenden Sie sich an einen A1-Shop. Nähere Informationen finden Sie bei A1.net.

Alle Angaben unter Vorbehalt. Druckfehler und Irrtümer nicht ausgeschlossen!

KontaktFeedback