Neue Funktionen, Verbesserungen und Schulungen für E-Learning: das Wintersemester kann kommen

20.09.2022

Die Videokonferenztools BigBlueButton und Zoom erhalten neue Funktionen und auch bei u:stream und Kaltura gibt es Neuigkeiten. In Moodle steht Lehrenden außerdem die neue Aktivität MooDuell zur Verfügung. Aufgezeichnete Webinare helfen bei der digitalen und hybriden Lehre.

Neue Funktionen für die Videokonferenztools BigBlueButton und Zoom

BigBlueButton wurde Anfang September 2022 auf die neueste Version aktualisiert. Die wichtigsten Änderungen sind:

  • Statt 150 können nun bis zu 250 Personen an einer Videokonferenz teilnehmen.
  • Die Dauer von aktiven Gruppenräumen lässt sich verlängern oder verkürzen. Sie können Chat-Nachrichten in alle Gruppenräume schicken.
  • Bei Umfragen können Sie auch Mehrfachantworten zulassen.
  • Alle Teilnehmer*innen können die aktuelle Folie inklusive der Anmerkungen herunterladen.

Bei Zoom sind ebenfalls neue Funktionen verfügbar:

  • Aufzeichnungen sind direkt in Moodle sichtbar.
  • Die Steuerung einer Präsentation kann an andere Teilnehmer*innen übergeben werden.

Wie bisher sind Zoom-Meetings für bis zu 200 (bei durchgehender Verschlüsselung) oder 300 (bei erweiterter Verschlüsselung) Personen möglich. Zusatzlizenzen für die Lehre für bis zu 1.000 Personen für das neue Semester können Sie im Servicedesk anfordern.


Neuigkeiten bei u:stream und Kaltura

In der digitalen Lehre können Videos eine sinnvolle Ergänzung sein, zum Beispiel kurze Erklärvideos. Mehr zum Einsatz von Lehrvideos erfahren Sie im didaktischen Grundlagenartikel Gute Lehrvideos. Bei der technischen Umsetzung von Videos in Moodle unterstützen Sie u:stream und Kaltura.

Videos können in Moodle jetzt direkt in das Service u:stream hochgeladen und auch in Moodle editiert werden. Voraussetzung dafür ist, dass eine Serie aus dem Service u:stream mit einem Moodle-Kurs verknüpft ist. Sobald Sie die Verknüpfung eingerichtet haben, können Sie:

  • alle Videos der Serie in Moodle schneiden
  • weitere Videos zur Serie hochladen
  • Videos bei Bedarf löschen

Darüber hinaus können Sie mit dem integrierten u:stream-Studio neue Videos mit Ihrem Browser aufnehmen. Mehr Informationen dazu finden Sie im u:wiki unter: u:stream-Videos in Moodle. Die Möglichkeit, Videos über u:stream zu veröffentlichen, steht Ihnen langfristig zur Verfügung.

Der Testbetrieb von Kaltura wird bis Ende des Wintersemesters 2022 verlängert. Im Laufe des Wintersemesters findet eine Evaluierung von Kaltura und der weiteren Vorgehensweise statt.

Da der Speicherplatz in der Kaltura-Cloud mit hohen Kosten für die Universität Wien verbunden ist, wird im Herbst eine Löschregel für jene Kaltura-Videos in Kraft treten, die nie veröffentlicht bzw. länger nicht mehr wiedergegeben wurden. Der*die Inhaber*in der Videos wird vorab per E-Mail verständigt und über weitere Handlungsmöglichkeiten informiert. Mehr Informationen dazu erhalten Sie rechtzeitig vor der Einführung dieser Löschregel.


Neues in Moodle: MooDuell

Mit der Aktivität MooDuell steht ab sofort ein neues Gamification-Element in Moodle zur Verfügung, mit dem Sie spielerische Komponenten in die Lehre integrieren können. MooDuell ist ein Quiz, in dem Studierende gegeneinander antreten können, um Inhalte zu üben.

Lehrende müssen dazu die Aktivität MooDuell im Moodle-Kurs anlegen und mit Fragen befüllen. Studierende können dann über die App u:mooduell (verfügbar für iOS und Android) spielen. MooDuell ist besonders geeignet zur Prüfungsvorbereitung, Vertiefung sowie zum kontinuierlichen Mitlernen.

Probieren Sie u:mooduell aus der Sicht von Studierenden im Moodle Newsroom aus und testen Sie Ihr Wissen mit Fragen zu offenen Bildungsressourcen: Open Educational Resources MooDuell

Alle weiteren Neuerungen in Moodle


Webinare und Online-Sprechstunden

Gemeinsam mit dem CTL bietet der ZID Schulungen und Webinare zum Thema E-Learning an. Das Angebot wird laufend ergänzt, alle Termine finden Sie im Eventkalender Digitale Lehre. 


Webinarherbst 2022

Folgende Webinare zur digitalen Lehre aus dem Herbstprogramm sind als Aufzeichnungen im Moodle Newsroom verfügbar:

  • Digitale Lehre im Studienjahr 2022/23: Überblick über das Webinar-Programm und aktuelle Neuerungen
  • Hybride Lehre Afternoon: Grundlagen, hybride Lehre im Hörsaal mit BigBlueButton, Zoom und u:stream

Webinare im Kurzformat (Dauer: 30 Minuten):

  • Was ist neu in Moodle?
  • CATs in der Lehre nutzen
  • Fostering Interactivity and Engagement in Remote Teaching, in Englisch
  • Get to know Open Educational Resources, in Englisch
  • Turned-off cameras again – what now?, in Englisch
  • Videos in Moodle
  • Wie MOOCs in LVs einsetzen?


Online-Sprechstunden

In Online-Sprechstunden  können Sie ohne vorherige Anmeldung einsteigen und Ihre Fragen zur digitalen bzw. hybriden Lehre stellen und über aktuelle Themen diskutieren.

Diese Sprechstunden finden im Moodle Newsroom im Raum Sprechstunde des CTL/ZID statt. Den Einschreibschlüssel erhalten Sie im Intranet

Alle Termine finden Sie im Eventkalender Digitale Lehre. 

Illustration E-Learning-News