Betriebssysteme

Der Betrieb der hier angeführten Betriebssysteme wird momentan vom ZID unterstützt. Das bedeutet nicht, dass nicht auch andere Betriebssysteme in der virtuellen Infrastruktur betrieben werden können. Für etwaige Probleme ist der/die ServeradministratorIn dann allerdings selbst zuständig. Bitte beachten Sie, dass auch bei virtuellen Servern der Einsatz einer Anti-Virus-Software grundsätzlich empfehlenswert ist.

Bitte beachten Sie, dass die zur Verfügung gestellen Microsoft Windows Server-Betriebssysteme lizenzierungspflichtig sind und von Ihnen im Software & Asset Management (SAM) (siehe Rubrik "Voraussetzung für Virtuelle Server") registriert werden müssen und die darauf befindliche Software bestellt werden muss.

Windows

  • Microsoft Windows Server 2016 Standard (64-Bit)

Linux

  • Ubuntu 16.04 LTS Server (64-Bit ohne X)

Bare Metal Installation

Wer nicht auf die zur Verfügung gestellten Templates zurückgreifen und seinen Server selbst installieren möchte, kann Links zu folgenden unterstützten Installations-Images verwenden:

  • Windows Server
    • \\share.univie.ac.at\vmware\iso\sg-admin\Windows
  • RedHat Enterprise Linux
    • \\share.univie.ac.at\vmware\iso\sg-admin\Linux\Redhat
  • Ubuntu LTS
    • \\share.univie.ac.at\vmware\iso\sg-admin\Linux\Ubuntu
  • Debian 
    • \\share.univie.ac.at\vmware\iso\sg-admin\Linux\Debian
  • Suse Enterprise Linux
    • \\share.univie.ac.at\vmware\iso\sg-admin\Linux\Suse
  • FreeBSD
    • \\share.univie.ac.at\vmware\iso\sg-admin\Bsd 
KontaktFeedback