Passwort

Wahl eines sicheren Passworts

Wählen Sie bitte unbedingt ein sicheres Passwort und halten Sie dieses geheim!

Beachten Sie bei der Wahl Ihres Passworts folgende Richtlinien:

  • Ihr Passwort muss mindestens acht Zeichen umfassen. Je länger, umso sicherer ist Ihr Passwort!
  • Ihr Passwort muss mindestens einen Buchstaben und ein anderes Zeichen enthalten. Erlaubt sind neben Groß- und Kleinbuchstaben auch Ziffern und einige ASCII-Zeichen (z. B. Satzzeichen).
    Vorsicht:
    Ihr Passwort ist case sensitive, d. h. es wird zwischen Groß- und Kleinbuchstaben unterschieden. Sie müssen also Ihr Passwort immer genau so eintippen, wie Sie es bei der Anmeldung bzw. bei einer Änderung angegeben haben.

    Folgende Zeichen sind erlaubt:
    abcdefghijklmnopqrstuvwxyz
    ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
    0123456789
    !"$&/()=?+*_.,;<>^|[]-


  • Nicht erlaubt ist die Verwendung nationaler Sonderzeichen (z. B. äÄü ÜöÖ, ß), des Leerzeichens, sowie einiger weiterer problematischer Sonderzeichen (z. B. @).
  • Das Passwort darf nicht gleich Ihrer zugehörigen UserID sein.
  • Achten Sie bei der Eingabe darauf, ob Sie mit einer amerikanischen Tastatur arbeiten, bei der Z und Y vertauscht sind oder ob die Feststelltaste aktiviert ist.

Wählen Sie kein Passwort, das leicht zu erraten oder aus Ihren persönlichen Daten ableitbar ist! Ein Passwort sollte am besten kein Wort im eigentlichen Sinne sein, da es Personen gibt, die mittels spezieller Computerprogramme Jagd auf Passwörter machen.

Ein sicheres und leicht zu merkendes Passwort erhalten Sie mit einer der folgenden Methoden:

  • Reihen Sie die Anfangsbuchstaben der Wörter eines Satzes aneinander. Das resultierende Passwort ergibt im allgemeinen keinen Sinn und man braucht sich nur den Satz zu merken.
    (z. B. 'Wir zwei gehen mit dem Hund auf eine Party!' ergibt: 'W2gmdHa1P!')
  • Nehmen Sie ein beliebiges Wort und fügen Sie Ziffern und/oder Zeichen zwischen den Buchstaben ein.

Tipps zum Umgang mit dem Passwort

  • Geben Sie Ihr Passwort an niemanden weiter und schreiben Sie es nicht auf - merken Sie es sich.
  • Verwenden Sie nie das selbe Passwort für Ihren u:account und für Services, die nicht vom ZID der Universität Wien erbracht werden.
  • Nach dem erstmaligen Setzen des Passworts sollten Sie es in regelmäßigen Abständen ändern.
  • Wenn ein von Ihnen verwendeter Rechner von einem Virus befallen wurde, sollten Sie Ihr Passwort nach der Bereinigung des Virenproblems unbedingt ändern - es könnte sein, dass es durch das Virus "ausgeplaudert" wurde.
  • Nach einer Änderung des Passworts kann es kurze Zeit dauern, bis Ihr neues Passwort für alle Services des ZID übernommen wird.
  • Vergessen Sie Ihr Passwort nicht! Sollte es doch einmal geschehen, lesen Sie bitte unter Passwort vergessen - was tun? weiter.

Ändern Ihres Passwortes

Bitte verwenden Sie zum Ändern Ihres u:account-Passwortes folgende Webmaske:

u:account-Passwort ändern

UserID gesperrt

Sollte Ihre UserID auf Grund eines Hack-Angriffes gesperrt worden sein, gehen Sie bitte wie unter Punkt "Passwort vergessen" beschrieben vor:

Passwort vergessen

  • Studierende und UniversitätsmitarbeiterInnen: Wenden Sie sich bitte entweder persönlich (mit Lichtbildausweis) oder schriftlich (Brief, Fax oder E-Mail) an den Helpdesk des ZID. Bei schriftlichen Anträgen geben Sie bitte folgendes an:
    • Ihre UserID (bzw. Matrikelnummer),
    • das gewünschte neue Passwort (mindestens acht Zeichen, davon mindestens 1 Buchstabe, 1 Ziffer oder 1 Sonderzeichen),
    • eine Telefonnummer für Rückfragen,
    • eine Kopie Ihres Studienausweises oder eines amtlichen Lichtbildausweises als Identifikationsnachweis (bei E-Mail: Scan des Ausweises als Attachment),
    • Ihre Unterschrift (bei E-Mail schon am Ausweis vorhanden)
    Uni-MitarbeiterInnen übermitteln den Antrag bitte auf offiziellem Institutspapier und/oder mit Institutsstempel.

  • Für Service-E-Mail-Adressen und WWW-Accounts: Schicken Sie ein Fax mit Ihrer UserID und dem gewünschten neuen Passwort (mindestens 8 Zeichen, davon mindestens 1 Buchstabe, 1 Ziffer oder 1 Sonderzeichen) auf offiziellem Institutspapier sowie mit Institutsstempel an den Helpdesk (F +43-1-4277-9140). Bitte geben Sie auch eine Telefonnnummer für allfällige Rückfragen an.

Achtung: Via Telefon können Passwortänderungen leider nicht durchgeführt werden, da in diesem Fall die Identität des Antragstellers/der Antragstellerin nicht zweifelsfrei festgestellt werden kann.

Nach erfolgter Änderung sollten Sie Ihr Passwort auf der Passwortänderungsseite wieder neu setzen!

KontaktFeedback