SSL-Zertifikate

Der Zentrale Informatikdienst bietet allen Instituten und Dienststellen der Universität Wien die Möglichkeit, ihre Server mit SSL-Zertifikaten auszustatten. Mittels TLS/SSL kann eine verschlüsselte Netzverbindung zwischen Server und Klient hergestellt werden.
Das SSL-Zertifikat enthält nähere Angaben über den Server, mit dem man Verbindung aufgenommen hat und soll vor allem sicherstellen, dass der Eigentümer einer Webseite auch wirklich der ist, der er vorgibt zu sein (siehe Weitere Informationen).

Voraussetzungen

  • Die Weitergabe der Zertifikate an Dritte sowie ihre Verwendung für kommerzielle Zwecke, insbesondere das Absichern von Finanztransaktionen, ist nicht erlaubt.
  • Die Zertifikate werden nur für Domains ausgestellt, deren Inhaber die Universität Wien ist. Bei Domains die auf Universitäts-MitarbeiterInnen bzw. Studierende persönlich registriert sind, kann dieses Service nicht genutzt werden.
  • Zertifikate für Domains, die nicht auf univie.ac.at enden, sind möglich, benötigen allerdings eine längere Bearbeitungszeit und sind daher rechtzeitig zu beantragen.

Das Service ist für die EndbenutzerInnen kostenlos, erfordert jedoch am Zentralen Informatikdienst einen gewissen administrativen Aufwand. Wir sind bemüht, die Zertifikate so schnell wie möglich auszustellen, bitten aber um Verständnis, dass wir keine Antwortzeiten garantieren können.

SSL-Antrag

Um ein Zertifikat zu beantragen, füllen Sie bitte folgendes Webformular aus:

Eine Anleitung finden Sie unter:

Weitere Informationen

Zusätzliche Informationen Rund um das Thema SSL-Zertifikate finden Sie unter:

KontaktFeedback