IT-News

Was ist neu in Moodle 3.8 für Lehrende?

06.03.2020

Die E-Learning-Plattform Moodle wurde Mitte Februar auf die aktuellste Version umgestellt. Die neue Moodle-Version bringt wieder einige Verbesserungen und neue Funktionalitäten.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Änderungen für Lehrende.

Filterung nach Semestern in der Kursübersicht

Die bisherige Filteroption Ihrer Kursübersicht in Moodle nach laufenden, künftigen und vergangenen Kursen wird in der aktuellen Moodle-Version durch eine Filtermöglichkeit nach Semestern ersetzt. Diese finden Sie links oben im Block Kursübersicht auf Ihrer persönlichen Moodle-Startseite (Dashboard). Die jeweils 3 aktuellsten Semester können einzeln ausgewählt werden. Ältere Kurse werden in einem 4. Menüpunkt zusammengefasst, der an den 3 Punkten hinter der Semesterbezeichnung erkennbar ist (aktuell 2018S...). Das Semester, in dem ein Kurs aufscheint, richtet sich nach dem Datum des Kursbeginns. Bei Bedarf können Sie das Beginndatum in den Kurseinstellungen ändern und damit auch die Semesterzuordnung eines Kurses anpassen. Ein Semester scheint nur dann als Filteroption auf, wenn Sie in mindestens einen Moodle-Kurs des betreffenden Semesters eingeschrieben sind.

Neue Kursformate

Sie können für die Darstellung Ihrer Kurse 2 neue Formate wählen: aufklappbares Themenformat und aufklappbares Wochenformat. Der Unterschied zum herkömmlichen Themen- bzw. Wochenformat ist, dass die einzelnen Kursabschnitte eingeklappt sind und erst durch Klick auf den Abschnittsnamen oder auf das Pfeilsymbol links daneben alle Inhalte des jeweiligen Kursabschnitts angezeigt werden.

Diese beiden Formate eignen sich besonders für Kurse mit vielen Abschnitten und/oder vielen Inhalten. Die Kurse werden damit kompakter und übersichtlicher dargestellt und langes Scrollen kann vermieden werden.

Das Format für Ihren Moodle-Kurs können Sie folgendermaßen einstellen:

  • Klicken Sie rechts oben im Kurs auf das Zahnradsymbol (Aktionsmenü).
  • Wählen aus dem Drop-down-Menü die Option Einstellung bearbeiten aus.
  • Klicken Sie auf Kursformat. Der entsprechende Einstellungsbereich wird damit aufgeklappt.
  • Unter Format können Sie dann aus dem Drop-down-Menü die gewünschte Darstellungsoption für Ihren Kurs wählen.
  • Speichern Sie Ihre Einstellungen mittels Schaltfläche Speichern und anzeigen.

Navigation zur Fragensammlung

In der linken Navigationsleiste Ihres Moodle-Kurses gibt es den neuen Menüpunkt Fragensammlung. Damit gelangen Sie nun schneller und unkomplizierter zur Fragensammlung Ihres Kurses.

Neue Aktivitäten: Moodleoverflow und Anwesenheit

Bei der Aktivität Moodleoverflow handelt es sich um ein spezielles Forum, dessen Grundidee ein von allen bewertbares Frage-Antwort-Szenario ist. Lehrende und/oder Studierende stellen Fragen und Studierende beantworten diese. Die einzelnen Antworten können sowohl von Lehrenden als auch von Studierenden positiv oder negativ bewertet werden. Außerdem können die Fragesteller*innen Antworten als hilfreich markieren und Lehrende können Antwortbeiträge als Lösung kennzeichnen. Dafür erhalten die betreffenden Antworten ebenfalls positive Bewertungspunkte. Die Reihung der Antworten erfolgt nicht wie in Standardforen nach Aktualität der Beiträge, sondern anhand der Bewertungen. Die am besten bewerteten Beiträge stehen an oberster Stelle. Die Studierenden sammeln darüber hinaus sogenannte Reputationspunkte, wenn ihre Beiträge von anderen positiv bewertet werden bzw. ihre Antworten als hilfreich oder als Lösung markiert werden.

Die Aktivität Anwesenheit ermöglicht die digitale Erfassung von An- und Abwesenheiten in den Präsenzeinheiten einer Lehrveranstaltung oder an bestimmten Terminen. Sie können bestimmen, ob Sie die Anwesenheiten selbst erfassen möchten oder den Studierenden erlauben, sich in die digitalen Anwesenheitslisten einzutragen. Dafür können Sie die Zugriffsmöglichkeiten auf bestimmte IP-Adressen einschränken oder an einen QR-Code binden, den Sie in der Präsenzeinheit anzeigen lassen. Für die Anwesenheiten können Punkte vergeben werden, die Sie auch in die Notenberechnung einfließen lassen können.

Sowohl Moodleoverflow als auch Anwesenheit können Sie bei eingeschaltetem Bearbeitungsmodus über Material oder Aktivität anlegen in den Kursabschnitt Ihrer Wahl einbinden.

Kurzanleitungen zur den beiden neuen Aktivität finden Sie im Moodle-Tutorial-Kurs unter Hilfe für Lehrende im Ordner Sonstige Anleitungen.

moodle.univie.ac.at

 Verwandte News

Was ist neu in Moodle 3.8 für Lehrende?