Software-Updates für zentral verwaltete Laptops

08.09.2020 09:38

Die Universität Wien ist auf eine hohe Sicherheit und Verfügbarkeit der Arbeitsmittel für alle Universitätsangehörigen bedacht. Daher stehen ab sofort bestimmte Updates für zentral verwaltete Laptops auch ohne Anwesenheit an einem Universitätsstandort oder VPN -Verbindung zur Verfügung. 

Um diese Funktion zu aktivieren, muss der Laptop einmal für mindestens 4 Stunden an einem Universitätsstandort oder via VPN mit dem Datennetz der Universität Wien verbunden werden.

Anschließend erhalten Nutzer*innen automatisch die neuesten Updates für das Windows-Betriebssystem sowie Software und dazugehörige Updates, wenn der Laptop mit dem Internet verbunden ist. Mehr Informationen finden Sie auf der ZID-Webseite unter: https://zid.univie.ac.at/zentral-verwaltete-pcs/#c14544

Nutzer*innen können diese automatischen Updates falls nötig vorübergehend deaktivieren. Etwa wenn sie sich im Ausland aufhalten und nur über eine Roaming-Datenverbindung über das Mobilnetz verfügen. Der Download von Daten für Updates kann in diesem Fall schnell erhebliche Kosten verursachen. Folgen Sie zum Deaktivieren der Anleitung Automatische Updates deaktivierenhttps://zid.univie.ac.at/zentral-verwaltete-pcs/anleitungen/automatische-updates-deaktivieren/ 

Bei Fragen stehen Ihnen Ihr*e EDV-Beauftragte*r bzw. der ZID-Helpdesk gern zur Verfügung.