Auth

Universitätsangehörigen steht die Authentisierung mit Auth zur Verfügung.  Die dahinterliegende Software OAuth2 ist ein offenes Protokoll, mit dem NutzerInnen festlegen können, welche persönlichen Daten eine Web-Anwendung verwenden darf.

Bei einer Web-Anwendung anmelden

Rufen Sie die gewünschte Web-Anwendung (beispielsweise den u:soft-Shop) direkt auf. Sie werden automatisch zur Authentisierungs-Webseite und – nach Überprüfung Ihrer Authentisierung – automatisch wieder zur gewünschten Web-Anwendung zurückgeleitet.

Auth verwalten

Rufen Sie Auth auf und loggen Sie sich mit Ihrem u:account ein.

Unter Verwalte genehmigte Seiten sehen Sie, für welche Web-Anwendung Sie welche Daten freigegeben haben. Mit dem Button Widerrufen können Sie diese Freigaben zurückziehen. Möchten Sie die Web-Anwendung trotzdem nutzen, müssen Sie diese Daten wieder eingeben bzw. bestätigen.

Unter Access-Token verwalten können Sie die zeitlich befristet gültigen Access-Tokens sowie die langlebigen Refresh-Tokens aktualisieren bzw. widerrufen.

Access-Tokens bieten Zugang zu spezifischen Ressourcen. Refresh-Tokens vermeiden eine erneute Autorisierung durch den/die NutzerIn, wenn der Access-Token abgelaufen ist.

Unter Profilinformationen sehen Sie die Daten, die im Rahmen der Authentisierung verwendet werden.

Von einer Web-Anwendung abmelden

Melden Sie sich direkt in der jeweiligen Web-Anwendung ab. Anschließend werden Sie automatisch zu Auth zurückgeleitet. Klicken Sie auf den Pfeil neben Ihrem NutzerInnennamen und loggen Sie sich aus.