Langzeitarchiv – Phaidra

Phaidra ist ein Langzeitarchiv (Repositorium) der Universität Wien für Daten aus Forschung, Lehre und Verwaltung, die in Dateiform vorliegen, etwa Forschungsergebnisse, Publikationen, digitalisierte Medien. Es basiert auf Open-Source-Software und wird vom ZID und der Universitätsbibliothek betreut. Phaidra steht für Permanent Hosting, Archiving and Indexing of Digital Resources and Assets.

 Direkter Link

Phaidra

Daten sichern

Mitarbeiter*innen und Studierende können über Phaidra  Text-, Bild-, Audio- und Videodateien (unterstützte Formateohne Speicherlimit sichern und veröffentlichen.

 Hinweis

Klären Sie vorab die Rechte für die Dateien, bevor Sie diese in Phaidra hochladen. Einmal hochgeladene Dateien können nicht mehr gelöscht werden. Mehr Informationen finden Sie in den juristischen FAQ zu Phaidra.


In Phaidra gesichterte Dateien sind:

  • dauerhaft gesichert und verfügbar
  • mit Metadaten versehen (mehr als 70 Beschreibungsfelder, davon 5 Pflichtfelder, unter anderem Titel, Sprache, Beschreibung, Lizenz)
  • mit einer dauerhaften Adresse ausgestattet
  • von überall abrufbar
  • miteinander verknüpfbar
  • versionierbar

Je nach Bedarf können Sie den Zugriff auf die Dateien in Phaidra auf unterschiedliche Nutzer*innengruppen beschränken. Grundsätzlich gilt:  

  • Die Metadaten sind weltweit verfügbar.
  • Frei zugängliche Dateien können im Internet gefunden und aufgerufen werden.

Das Langzeitarchiv Phaidra erfüllt die FAIR-Prinzipien, die Daten sind auffindbar (findable), zugänglich (accessible), mit verschiedenen Systemen kompatibel (interoperable) und nachnutzbar (reusable).

Wie Sie Dateien in Phaidra hochladen und was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie unter Phaidra-Services.

 Hinweis

Sie können Phaidra im Datennetz der Universität Wien über eine Testversion unter phaidra-sandbox.univie.ac.at testen.

Daten suchen und nachnutzen

Neben seiner Funktion als Langzeitarchiv bietet Phaidra aufgrund des bereits bestehenden großen Datenpools die Möglichkeit, Forschungsdaten nachzunutzen.

So können Sie Daten in Phaidra suchen:

  1. Rufen Sie Phaidra auf und geben Sie den Suchbegriff im Suchfeld ein, um die in Phaidra gespeicherten Daten zu durchsuchen.
  2. Über die Filter in der rechten Spalte können Sie die Ergebnisse einschränken, etwa auf bestimmte Medientypen, Lizenzen oder die Größe der Datei.
  3. Wenn Sie ein Suchergebnis aufrufen, erhalten Sie in der Detailansicht weitere Informationen sowie eine Beschreibung der Datei. Über den Kasten Objektlinks in der rechten Spalte können Sie, sofern die Zugriffsberechtigung es zulässt, das Objekt anzeigen oder herunterladen.

Policy und Nutzungsbedingungen

Es gelten die Policy und die Nutzungsbedingungen von Phaidra.