Geteilte Dateien sichern

Sie werden per E-Mail verständigt, wenn ein u:cloud-Account gelöscht wurde, der Dateien bzw. Ordner mit Ihnen geteilt hat. Nach der Verständigung haben Sie 30 Tage Zeit, um diese Daten außerhalb der u:cloud zu sichern. Nach Ablauf der Frist werden die geteilten Daten gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. Diese Anleitung hilft Ihnen dabei, die Dateien bzw. Ordner über den Browser oder mit der lokal installierten u:cloud-Software zu sichern.

Über den Browser sichern

  • Rufen Sie u:cloud über den Browser auf und melden Sie sich mit dem Weblogin der Universität Wien an.
  • Klicken Sie in der Navigation links auf Mit Dir geteilt, um alle Dateien und Ordner anzuzeigen, die mit Ihnen geteilt wurden. In der mittleren Spalte sehen Sie die u:cloud-Accounts, die diese Inhalte mit Ihnen geteilt haben.
  • Klicken Sie auf die drei Punkte neben dem u:cloud-Account, der laut E-Mail-Benachrichtigung gelöscht wurde. 
  • Es öffnet sich ein Kontextmenü. Wählen Sie Herunterladen.

Browseransicht

  • Speichern Sie die Inhalte entweder in einem anderen Ordner oder außerhalb von u:cloud, beispielsweise lokal auf Ihrem Rechner, auf einem mobilen Datenträger (USB-Stick, externe Festplatte) oder im Online-Speicherplatz.

Mit u:cloud-Software sichern

Wenn Sie besonders große Dateien bzw. Ordner sichern wollen oder Ihre Internetverbindung schlecht ist, bricht der Download unter Umständen ab. Nutzen Sie in diesem Fall die lokal installierte u:cloud-Software.

  • Navigieren Sie wie oben beschrieben im Browser zu den mit Ihnen geteilten Dateien und Ordnern.
  • Notieren Sie die Namen der Dateien und Ordner, die der gelöschte u:cloud-Account mit Ihnen geteilt hat.
  • Richten Sie die lokal installierte u:cloud-Software auf Ihrem Rechner ein. Nutzen Sie dafür die Anleitung Mit lokal installierter Software zugreifen
  • Starten Sie die u:cloud-Software und synchronisieren Sie die mit Ihnen geteilten Inhalte. Klicken Sie dazu zuerst auf die drei Punkte rechts.
  • Im folgenden Kontextmenü klicken sie auf Synchronisation jetzt erzwingen.

Softwareansicht

  • Öffnen Sie den u:cloud-Ordner im Dateibrowser.
  • Markieren Sie die zu sichernden Daten bzw. Ordner.
  • Kopieren Sie die Inhalte entweder in einen anderen u:cloud-Ordner oder sichern Sie sie außerhalb von u:cloud, beispielsweise lokal auf Ihrem Rechner, auf einem mobilen Datenträger (USB-Stick, externe Festplatte) oder im Online-Speicherplatz.

 Hinweis

Wenn Sie die Inhalte weiterhin in der u:cloud speichern wollen, müssen Sie sie zwingend kopieren. Es ist nicht ausreichend, sie in einen anderen u:cloud-Ordner zu verschieben. Beim Verschieben erkennt das System die Dateien weiterhin als geteilt und löscht sie wie angekündigt nach 30 Tagen.

Ansicht Dateibrowser