Massmailer

Der Massmailer ermöglicht Organisations- und Subeinheiten der Universität Wien, E-Mail-Nachrichten an einen vordefinierten Kreis von EmpfängerInnen (Studierende, MitarbeiterInnen) zu senden – beispielsweise Newsletter oder andere informative Aussendungen. Die EmpfängerInnen können nicht miteinander in Kontakt treten. Sie werden aufgrund von individuell zugeordneten Merkmalen (beispielsweise Studienrichtung, Organisationseinheit, Funktion) vor dem Versand ausgewählt.  

 Direkte Links

Nachricht senden via Uni Wien Massenmailverteilung

Nachrichten empfangen via Massenmailsendungen an der Uni Wien

Formular Massmailer-Bereich verwalten 

 Hinweis

Das Massmailer-Service wird abgelöst. Derzeit werden das bisherige und das neue System parallel betrieben. Aussendungen können bis auf Weiteres wie gewohnt durchgeführt werden.

Massmailer-Bereich beantragen

Nutzen Sie das Formular Massmailer-Bereich verwalten.

Um Ihren Massmailer einzurichten, greift der ZID auf Merkmale in der zentralen Datenbank der Universität Wien zu. Füllen Sie das Formular wie angegeben aus.

  • Machen Sie möglichst genaue Angaben zum gewünschten EmpfängerInnenkreis (beispielsweise Studienkennzahlen, Institutsnummern).
  • Nicht jede erdenkliche Kombination von Merkmalen ist möglich.  

Das Einrichten nimmt einige Zeit in Anspruch. Planen Sie insbesondere zu Semesterbeginn eine Vorlaufzeit von mindestens einer Woche ein, bei Unklarheiten oder Rückfragen entsprechend länger.

Sie werden verständigt, sobald der Massmailer eingerichtet wurde oder falls Daten fehlen.

Nachricht mit dem bisherigen Massmailer-Service senden

Loggen Sie sich auf Uni Wien Massenmailverteilung ein.

Für das Login benötigen Sie einen aktiven u:account für MitarbeiterInnen oder Studierende. Sie müssen zum Senden berechtigt sein.

Nach dem Login wählen Sie den Massmailer aus, an den Sie schreiben wollen. 

Der Versand von Attachments ist nicht möglich.

Um Missbrauch vorzubeugen, ist der Versand nur durch Authentifizierung mittels u:account möglich. Zusätzlich erhalten die SystemadministratorInnen nach jeder Aussendung ein E-Mail. Am Ende jeder Massmailer-Nachricht steht ein Footer, der den/die AbsenderIn identifiziert:

======================================================================

Aussendungen der Universität Wien

Kategorie Nr. Nummer

Diese E-Mail wurde verschickt von Name.

Siehe: http://zid.univie.ac.at/massenmail/

======================================================================

 Hinweis

Versenden Sie keine Spam-Nachrichten (Werbung, Phishing).

Alternative Services

Wenn Sie immer dieselben oder nur wenige EmpfängerInnen anschreiben wollen, können Sie auch folgende Services nutzen:

Nachrichtenempfang im bisherigen Massmailer-Service abmelden

Loggen Sie sich auf Massenmailsendungen an der Uni Wien ein.

Für das Login benötigen Sie einen aktiven u:account für Studierende oder MitarbeiterInnen. Nach dem Login können Sie sich von manchen Kategorien abmelden, die Sie nicht mehr empfangen möchten. 

Bisherigen Massmailer löschen

Um einen im bisherigen Massmailer-Service erstellten Bereich zu löschen, sendet der/die Verantwortliche ein E-Mail an den ZID-Helpdesk. Geben Sie folgende Daten an:

  • Ihre u:account-UserID  
  • Listen-Name
  • Listen-Beschreibung
  • GID (Gruppen-ID): Sie finden die GID am Ende der Web-Adresse in der Browserzeile, sobald sie den Massmailer aufgerufen haben.

VersenderInnen sind nicht berechtigt, einen Massmailer zu löschen.