Drucken und mehr – u:print

Studierende und MitarbeiterInnen (ausgenommen Externe) der Universität Wien können an u:print-Geräten drucken, kopieren und scannen. u:print-Geräte sind mit weiß-blauen Aufklebern mit der Aufschrift u:print bzw. u:print staff (nur für MitarbeiterInnen) gekennzeichnet.

u:print staff ermöglicht Organisationseinheiten der Universität Wien, Druck- und Kopierleistungen für MitarbeiterInnen unkompliziert anzubieten und zu verrechnen. 

 Direkter Link

u:card-Guthaben verwalten: u:print-Bezahlsystem

u:print nutzen

An u:print-Geräten können Dokumente kostenpflichtig gedruckt und kopiert werden. Das Scannen ist kostenlos. In den Anleitungen erfahren Sie,

  • wie Sie u:print auf Ihrem Gerät installieren,
  • wie Sie sich am u:print-Gerät anmelden
  • wie Sie drucken, kopieren und scannen.

u:print-Standorte

In zahlreichen Computer Rooms, Instituten und Bibliotheken der Universität Wien befinden sich öffentlich zugängliche u:print-Geräte.

Speziell gekennzeichnete u:print-staff-Geräte sind den MitarbeiterInnen der jeweiligen Organisationseinheiten vorbehalten und sind nicht öffentlich zugänglich. Mehr Informationen dazu finden Sie unter Drucken für MitarbeiterInnen – u:print staff (Login erforderlich).

/

1010 Wien
1030 Wien
1090 Wien
1150 Wien
1180 Wien

Druckauftrag absenden

Ein Druckauftrag kann auf mehreren Wegen an das u:print-Gerät geschickt werden:

  • Von jedem PC im Datennetz der Universität Wien, auf dem u:print als Drucker eingerichtet ist, sei er vor Ort per Kabel oder per eduroam-WLAN mit dem Datennetz verbunden
  • Von jedem Arbeitsplatz in den Computer Rooms
  • Von jedem externen PC, der via VPN mit dem Datennetz der Universität Wien verbunden ist und auf dem u:print als Drucker eingerichtet ist 
  • Direkt am USB-Anschluss des u:print-Geräts von einem externen Datenträger (etwa USB-Stick)

Farboptionen und Papierformate

Standardmäßig ist auf den u:print-Geräten das Format A4 und einseitiger Druck in schwarz-weiß eingestellt.

Druckaufträge können in schwarz-weiß oder in Farbe ausgeführt werden. Die Wahl zwischen Farb- oder Schwarz-Weiß-Druck wird beim Abschicken des Druckauftrages vom PC oder vom Computer Room getroffen.

Die Papierformate A4 und A3 stehen zur Verfügung. Die Wahl zwischen A4 oder A3 wird beim Abschicken des Druckauftrages vom PC oder vom Computer Room getroffen.

Für größere, kleinere (etwa A5) und seltene Formate (beispielsweise Letter) müssen Papierformat und Skalierung direkt am u:print-Gerät festgelegt werden.

Unterstützte Dateiformate

Bei Druckaufträgen vom PC oder aus den Computer Rooms werden alle Dateiformate unterstützt, von denen die zugehörigen Programme am Rechner installiert sind.

Druckaufträge via USB können nur erteilt werden für:

  • PDF-Dokumente
  • Gängige Bildformate (etwa JPG, GIF, TIFF, PNG)

Alle anderen Dateiformate müssen bei Druckaufträgen via USB zuvor in PDF-Dateien umgewandelt werden. Entsprechende Software kann online bezogen werden. In den Computer Rooms steht für das PDF-Format das Programm Adobe Acrobat Professional zur Verfügung.

u:print-Leistungen bezahlen

Das Drucken und Kopieren an u:print-Geräten ist kostenpflichtig. Zum Bezahlen benötigen Sie eine validierte u:card mit Guthaben. Nach der Validierung kann es bis zu 5 Stunden dauern, bis die u:card zum Aufladen des Guthabens und zum Drucken freigeschalten ist.

Um Guthaben auf Ihre u:card zu laden, nutzen Sie entweder

  • das Online-Zahlungsportal (Bezahlung mit Visa, Mastercard, Giropay und EPS) oder
  • die Aufladestation im Neuen Institutsgebäude (Universitätsstraße 7, Erdgeschoß, Computer Room 3,) Bezahlung mit Visa, Mastercard, V Pay, Maestro, epay und GiroPay

Preis pro Seite – drucken und kopieren

  • A4, schwarz-weiß: 0,05 Euro
  • A4, farbig: 0,25 Euro
  • A3, schwarz-weiß: 0,10 Euro
  • A3, farbig: 0,50 Euro

Das Scannen ist kostenlos.


Bezahlung mit Facultas-Copycard

Sie können Ihre Facultas-Copycard nur noch im Rahmen des Facultas-Service, aber nicht mehr auf u:print-Geräten nutzen.

Studiendokumente kostenlos ausdrucken

Studierende mit einem aktiven u:account erhalten pro Semester 20 kostenlose Ausdrucke (A4, schwarz-weiß) von der DLE Studienservice und Lehrwesen. Diese dienen zum Drucken von Studiendokumenten und werden in Form eines virtuellen Guthabens auf die u:card geladen.

Um Ihr virtuelles Guthaben abzurufen, melden Sie sich mit Ihrer gültigen u:card auf einem u:print-Gerät an. Das Guthaben erscheint weder in Ihrem Profil des u:print-Bezahlsystems noch an der Aufladestation im NIG.

Gültigkeit des virtuellen Guthabens

Die kostenlosen Ausdrucke stehen jeweils ab Semesterbeginn für die Dauer des Studiensemesters zur Verfügung. Nicht genutzte Ausdrucke verfallen zu Semesterende.

MitarbeiterInnen

Auch als MitarbeiterIn benötigen Sie eine aufgeladene u:card, um ein u:print-Gerät zu nutzen.

Wenn Ihre Organisationseinheit das Service Drucken für MitarbeiterInnen – u:print staff anbietet, können Sie Ihren Druckauftrag alternativ an ein u:print-staff-Gerät senden. Die Kosten dafür werden automatisch der Kostenstelle verrechnet, der Sie in i3v zugeordnet sind.

Druckaufträge verwalten

u:print-Druckaufträge via Datennetz oder Computer Rooms können in einer Frist von 72 Stunden an jedem beliebigen u:print-Gerät ausgedruckt werden. 2 Stunden nach dem Ausdrucken werden sie automatisch gelöscht.

Es können mehrere Druckaufträge auf einmal ausgedruckt werden.

Stellen Sie vor dem Drucken sicher, dass genügend Guthaben auf Ihrer u:card vorhanden ist.